· 

Vitamin D - die Ausnahme

Quelle:

Dr. Caroline Apovian, Direktorin des Nutrition and Weight Management Centers im Boston Medical Center, im Gespräch mit Business Insider.

 

Hier beginne ich einmal mit der Quelle ….

Frau Dr. Caroline Apovian wurde nach ihrem Fachwissen in Sachen Immunsystem gefragt ----

Den kompletten Text findet Ihr unter folgendem Link....

https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/coronavirus-immunsystem-staerken/

Eines vorweg,,, ja sie spricht sich, in erster Linie, für eine richtige Ernährung aus - aber nun kommts:


 

Ihr solltet trotzdem ausreichend Vitamin D zu euch nehmen.

 

Vitamin D bildet bei den Ergänzungsmitteln eine kleine Ausnahme, so lange ihr moderat damit umgeht. Forscher haben herausgefunden, dass das Immunsystem Vitamin D benötigt, um Viren zu bekämpfen. Ihr werdet zwar nicht vor einer Infektion geschützt, es kann euch jedoch dabei helfen, euch leichter und schneller von der Krankheit zu erholen.

Mit Vitamin D wird man auf natürliche Weise durch die Sonne versorgt – gerade in der Grippe-Saison verschwindet diese allerdings oft hinter den Wolken. Vitamin D gibt es auch in Lebensmitteln wie Lachs, Thunfisch oder Makrelen. Das Vitamin ist auch in kleineren Mengen in Eiern, Käse oder Pilzen vorhanden.

Es sind so viele Menschen da draussen, die zu wenig Vitamin D zwecks Stärkung des Immunsystems haben - deshalb mache ich mir Sorgen --- und trotzdem habe ich Angst, vor dem Tag, an dem das Virus meine Familie erwischt ...

LG

Andreas

 

PS: bitte nehmt es nicht einfach ein, ohne eine vernünftige Beratung !!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0